Direkt zum Inhalt
Deutsche Postcode Lotterie logo

02. Februar 2018 – 45357 SF – Essen – NRW

Essen scheint für Teilnehmer der Deutschen Postcode Lotterie ein gutes Pflaster zu sein: Denn bereits im vergangenen September waren 33 Monatsgewinner aus dem Stadtteil Katernberg im Postcode-Freudentaumel.

Das Einzigartige bei der Deutschen Postcode Lotterie ist: Nachbarn gewinnen und feiern zusammen – so wie beim Monatsgewinn im Februar! Wir überraschen 39 Teilnehmer aus Essen-Dellwig und Gerschede mit Schecks im Gesamtwert von 500.000 Euro. Typisch Ruhrgebiet wird der Gewinn bei Currywurst und Kaffee auf dem Platz der St.-Michael-Kirche gefeiert. Trotz frostiger Temperaturen regieren herzerwärmende Glücksgefühle.

Michael und Sabine – Nachbarn im Glück
Echtes Lotterieglück haben zwei Nachbarn aus Gerschede: Michael und Sabine. Ihr Postcode 45357 SF sichert sich den Monatsgewinn der Februar-Ziehung. Da Michael mit drei Losen an unseren Ziehungen teilnimmt, überreicht ihm Felix auch drei Schecks – jeder über 62.500 Euro. Er gewinnt also sage und schreibe 187.500 Euro. Nachbarin Sabine freut sich mit einem Los über 62.500 Euro.

Michael kann es kaum glauben. Beim Anblick des ersten Gewinnschecks fragt er: „Leute, wat macht ihr mit uns. Sacht mir dat mal.“ Doch damit nicht genug: Zwei weitere Schecks lösen beim 51-Jährigen erst ein ungläubiges „Dat ist der helle Wahnsinn“ aus. „Wirklich? Dat ist ja Hölle“, sagt er anschließend und strahlt seine Frau Janet an.

Nachbarin Sabine reagiert ähnlich fassungslos, als sie die Gewinnsumme auf dem Scheck liest, den ihr unser Glücksbote Felix überreicht. „Was? Michael hat auch gewonnen“, sagt die 51-Jährige und winkt ihrem Nachbarn aufgeregt zu. „Das ist ja toll, da freue ich mich noch mehr.“

37 Essener in der Postleitzahl 45357
37 Teilnehmer gewinnen in der zugehörigen Postleitzahl 45357! Sie besitzen alle mindestens ein Los und teilen sich weitere 250.000 Euro. Eine von ihnen ist Stephanie, die dank ihres Loses 4.630 Euro reicher ist. „Wow, damit bringen wir unseren Garten endlich auf Vordermann“, sagt die 34-Jährige. Die Hobbyimkerin betreibt eine Parzelle in einer Kleingartenanlage im Essener Stadtteil Altendorf. Seit kurzem erst nimmt sie bei uns teil und hat gleich Glück. Für die fünfköpfige Familie kommt der Betrag zum richtigen Zeitpunkt, „denn wir haben in den Garten schon ziemlich viel Geld investiert.“

30 Prozent für gemeinnützige Projekte
Ganz gleich, ob 62.500 Euro oder 4.630 Euro: Alle Gewinner und Teilnehmer der Deutschen Postcode Lotterie tun mit ihrem Los Gutes und fördern gemeinnützige Projekte in ihrer Nähe. Die Essener Gewinner unterstützen beispielsweise ein Projekt des Carolinenhofs Essen, ein vom ‚Deutschen Kuratorium für therapeutisches Reiten‘ zertifizierter, integrativer Reiterhof.

„Dank der Teilnehmer der Deutschen Postcode-Lotterie konnte der barrierefreie Verbindungsweg vom Vorbereitungsplatz zu einer neuen Reitüberdachung geplant und gebaut werden“, sagt Sibylle A. Braun, die den Carolinenhof leitet. „Mittlerweile kommen wöchentlich etwa 350 Kinder und Jugendliche zum Carolinenhof, zwei Drittel davon haben eine Beeinträchtigung. Es ist großartig, dass der neue Weg all unseren Carolinenhof-Kindern täglich die neue Reitüberdachung zugänglich macht.“

Top