Direkt zum Inhalt
Deutsche Postcode Lotterie logo

Selbstverpflichtung

Hilfe bei Spielsucht

Wir möchten, dass die Teilnahme an der Deutschen Postcode Lotterie Ihnen Spaß macht und unseren Förderzielen hilft.

Uns ist klar, dass Glücksspiele unter bestimmten Voraussetzungen zu Spielsucht führen können. Die Deutsche Postcode Lotterie ist sich ihrer Verantwortung bewusst. Deshalb haben wir eine Soziallotterie entwickelt, von denen keine oder nur eine sehr geringe Gefahr für Spielsucht ausgeht.

Die Selbstverpflichtung der Deutschen Postcode Lotterie :

1. Kein Gewinn auf Individuallose

Ein wesentlicher Bestandteil der Deutschen Postcode Lotterie ist der Fakt, dass die Teilnehmer zusammen gewinnen. In den ersten vier Ziehungen eines Monats werden Postcodes gezogen, Gewinne fallen auf alle Teilnehmer mit demselben Postcode. Die Gewinner des Monatsgewinns bestimmt ein Los, das in der fünften Ziehung eines Monats gezogen wird. Beim Postcode Lotterie Monatsgewinn werden 250.000 Euro auf alle Lose im gewinnenden Postcode verteilt. Zudem gewinnt jedes Los der dazugehörigen Postleitzahl 5.000 Euro.

2. Die Begrenzung des Höchstgewinns

Es werden nur solche Höchstgewinne angeboten, die nicht oder nur in einem sehr geringen Umfang Spielsucht auslösen können. Bei der Gestaltung der Lose berücksichtigt die Deutsche Postcode Lotterie die Erkenntnisse aus der Spielsuchtforschung.

3. Die Begrenzung der Ziehungsfrequenz

Suchtfördernd sind schnelle Spiele, bei denen man sofort gewinnen kann. Deshalb ist die Teilnahme an der Deutschen Postcode Lotterie auf lange Gewinn-Intervalle ausgerichtet. Die Deutsche Postcode Lotterie beschränkt sich auf fünf Ziehungen pro Monat. Die Ergebnisse werden einmal wöchentlich bekanntgegeben.

4. Die Begrenzung des maximalen Spieleinsatzes

Der Spieleinsatz ist bei der Deutschen Postcode Lotterie auf höchstens drei Lose je Spielteilnehmer mit insgesamt 37,50 Euro monatlich begrenzt.

5. Der Zeitraum zwischen Kauf und Ziehung

Der Zeitraum zwischen Loskauf und Spielteilnahme beträgt mindestens zwei Tage. Somit wird die Kaufentscheidung vom Ziehungstermin deutlich getrennt.

6. Kein Jackpot

Es ist bekannt, dass hohe Jackpot-Gewinnsummen die Teilnahme an Glücksspielen deutlich beeinflussen. Die Deutsche Postcode Lotterie ist eine Lotterie ohne Jackpot.

Zum Thema Glücksspielsucht erhalten Sie weitere Informationen und Hilfe unter folgenden Adressen:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
Ostmerheimer Straße 220
51109 Köln

Infotelefon zur Glücksspielsucht: 0800 - 137 27 00 (kostenfreie Servicenummer)

Mo.-Do. | 10:00-22:00 Uhr
Fr.-So. | 10:00-18:00 Uhr

www.bzga.de

Weitere Informationen und interaktiver Selbsttest:

Das Internetangebot "check-dein-spiel.de" der (BZgA) bietet Betroffenen, Angehörigen und Interessierten Informationen und Beratung rund um die Themen Glücksspiel und Glücksspielsucht. Der interaktive Selbsttest kann helfen, eine mögliche Spielsucht zu erkennen und zeigt Handlungsoptionen auf.

www.check-dein-spiel.de

Fachstelle Glücksspielsucht
Caritasverband für das Stadtdekanat Neuss e. V.
Rheydter Straße 176
41464 Neuss

Telefon: 02131 - 889 170
Telefax: 02131 - 889 182

E-Mail: info@spielsucht.net

www.gluecksspielsucht.de/

Die Deutsche Postcode Lotterie ist für den Inhalt externer Seiten nicht verantwortlich.

Top