Direkt zum Inhalt
Deutsche Postcode Lotterie logo

Agenda 21 – Stiftung in Diepholz

Jugendliche begeistern Jugendliche für das Diepholzer Moor

Auf Stegen durch die Natur

Moor statt Schule: Jugendliche in Niedersachsen tauschen ihren Klassenraum regelmäßig gegen das Naturschutzgebiet in Diepholz. Hier lernen sie abseits gewohnter Strukturen über die Biomechanismen eines Moorgebiets und werden altersgerecht an nachhaltige Themen wie Tier- und Umweltschutz herangeführt. Der Schlüsselbegriff lautet „Regionales Lernen“ und stärkt erfahrungsorientiertet Lernen im eigenen Lebensumfeld.

Vom Gelehrten zum Lehrer
Das Besondere an diesem Projekt ist nicht nur der Ort, sondern auch die Art der Lehre: Jugendliche werden hier ausgebildet, um Gleichaltrige umfassend über das Thema zu informieren. In kurzen Abständen stattfindende Schulungen erreichen, dass Jugendliche Lektionen über das Moor selbst lehren können. Dieser Rollentausch macht die Inhalte spannender, einfacher zu lernen und durch zur Verfügung gestellte Materialien auch zurück im Klassenraum wiederholbar.

Jugendorientiert
Moorführungen bieten bisher lediglich Erwachsene für andere Erwachsene an. Doch gerade für die Jugend ist die mit dem Moor verbundene Nachhaltigkeit wichtig für ein anhaltendes Verständnis der Bedeutung von Naturschutz. Unsere Teilnehmer helfen mit, Moorführungen von Jugendlichen für Jugendliche zu etablieren und so die Relevanz des Moors langanhaltend in den Köpfen der Heranwachsenden zu verankern.

Top