Bio-Brotbox

Nachhaltige Bio-Brotbox

  • Jahr: 2020
  • Fördersumme: 99925
  • Ort: Berlin
  • Förderbereich: Sozialer Zusammenhalt
social

Jedes Jahr setzt sich die Organisation aus dem Berliner Bezirk Neukölln für gesunde Kinderernährung und Chancengleichheit ein. Schulanfängerinnen und Schulanfänger erhalten eine wiederverwendbare Brotbox mit einem gesunden Frühstück aus ökologischer Landwirtschaft und Informationen zur gesunden Ernährung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Deutschen Postcode Lotterie haben das Projekt mit 99.925 Euro unterstützt.


Ideengeber von Bio-Brotbox ist Dr. Burkhardt Sonnenstuhl. Im Interview spricht der 63-Jährige, warum er die Organisation gegründet hat und was die Förderung der Deutschen Postcode Lotterie bewirkt hat.


Was genau macht die Bio-Brotbox?
Burkhardt Sonnenstuhl: Seit 2002 setzen wir uns für gesunde Kinderernährung und Chancengleichheit ein. Schulanfänger*innen erhalten die wiederverwendbare Brotbox mit einem gesunden Frühstück aus ökologischer Landwirtschaft und Informationen zur gesunden Ernährung. Jedes Kind soll wissen, wo seine Lebensmittel herkommen. Das ist natürlich auch mit viel Aufklärungsarbeit in den Schulen verbunden.


Was konnten Sie dank der Förderung der Postcode Lotterie bewirken?
Burkhardt Sonnenstuhl: Die Postcode Lotterie ist eine sehr wichtige Partnerin für uns. Wir haben mit der Förderung einen großen Sprung nach vorne machen können, indem wir unsere alten Kunststoff-Brotboxen abgeschafft und neue haben produzieren lassen, die einen Anteil nachwachsender Rohstoffe von 75 Prozent haben. Jetzt können wir noch umweltbewusster an die Schulen gehen und die Boxen verteilen. Weniger erdölbasierter Kunststoff, dafür aber sozial und ökologisch gewachsen – und das dank der Förderung der Postcode Lotterie.


Wie hat sich die Bio-Brotbox seit 2002 entwickelt?
Burkhardt Sonnenstuhl: In Berlin hat alles angefangen. Der Bedarf an gesundem Frühstück ist heute wie damals immer noch sehr hoch. Nicht nur hier in Hauptstadt, sondern bundesweit. Das ist für mich einerseits bedrückend, denn viele Eltern schicken ihre Kinder ohne Frühstück in die Schule. Andererseits ist eine große Freude, dass wir mit unserem gewachsenen Engagement jedes Jahr zum Schulstart tausende Kinder mit unserer Bio-Brotbox ausstatten können.


Was genau bereitet ihnen so viel Freude?
Burkhardt Sonnenstuhl: Mit unserer Bio-Brotbox und dem gesunden Frühstück mit Lebensmitteln aus der Region schaffen wir eine wichtige Brücke zwischen Elternhaus und Schule. Die Kinder erfahren durch die Box und die Zubereitung des Frühstücks eine Wertschätzung, gleichzeitig nehmen sie gesundes Essen zu sich und werden in der Schule leistungsstärker und von Mitschüler*innen nicht ausgegrenzt. Das jedes Jahr bei unserer großen Pack-Aktion vorbereiten zu können, bewegt mich emotional sehr.


Wie sieht die Pack-Aktion genau aus?
Burkhardt Sonnenstuhl: Ende August dieses Jahres war es wieder soweit: Mit rund 450 freiwilligen Helfer*innen haben wir sage und schreibe 62.000 Bio-Brotboxen gepackt und einen Tag später an Schulen in Berlin und Brandenburg ausgeliefert.


Das Gespräch führte Nicolas Berthold.


Fotos: @Christian Lietzmann und Barbara Heinze

Bildergalerie

Weitere Projekte aus Ihrer Umgebung

Förderung beantragen

/img/foerderung_beantragen3.jpg
/img/foerderung_beantragen1.jpg
/img/foerderung_beantragen2.jpg
/img/foerderung_beantragen4.jpg

Wir machen uns stark für Mensch und Natur

Die Deutsche Postcode Lotterie fördert Projekte von gemeinnützigen Organisationen aus den Bereichen Chancengleichheit, Natur- und Umweltschutz sowie sozialer Zusammenhalt in ganz Deutschland.