Direkt zum Inhalt
Deutsche Postcode Lotterie logo

NABU-Naturschutzstation Niederrhein e.V.

Naturerlebnis arktische Wildgänse am Niederrhein

Wildgänse fliegen auf NRW: Nicht umsonst ist der Niederrhein ein Paradies für zahlreiche bedrohte Vogelarten. So auch für die rund 180.000 arktischen Wildgänse, die in den hiesigen Naturschutzgebieten rasten und überwintern.

Das faszinierende Schauspiel tausender einfallender Blässgänse gehört mit zu den stärksten Natureindrücken am Niederrhein. Die Tiere ziehen in riesigen Schwärmen aus dem kalten Sibirien zum Überwintern hierher. Die wilden Verwandten unserer Hausgans fühlen sich in den Auenlandschaften am Rhein sichtlich wohl, bevor sie sich Ende Februar wieder auf die Rückreise machen. Doch auch in den Sommermonaten ist der Niederrhein ein beliebtes Rückzugsgebiet für Grau- und Nilgänse.

Gänsesafari mit den Experten der NABU-Naturschutzstation Niederrhein
Im Winter lädt die NABU-Station Niederrhein jeden Sonntag zur Gänsesafari ein – begleitet von Experten des NABU. Mit diesem beliebten Projekt verbindet der Verein seit vielen Jahren Naturerlebnisse mit Naturschutz: „Beflügelnde“ Exkursionen geben den Teilnehmern die Möglichkeit, die Naturschutzarbeit und die niederrheinische Landschaft aus der Nähe kennenzulernen.

Dank unserer Teilnehmer werden im Laufe des Winters zwei ganz besondere Busexkursionen angeboten, bei denen auch auf die besonderen Anforderungen, wie zum Beispiel Sprachbarrieren oder Wissensstand, Rücksicht genommen wird.

Top