Direkt zum Inhalt
Deutsche Postcode Lotterie logo

Ackerdemia e.V.

Gemüseackerdemie

Die kleinen Ackerhelden sind stolz auf ihr Projekt – Copyright_Ackerdemia e.V.

Der Verein verfolgt das Ziel, die Wertschätzung für Lebensmittel in der Gesellschaft zu steigern und der Verschwendung entgegen zu wirken. Beim Bildungsprogramm GemüseAckerdemie pflanzen, lernen und ernten Kinder und Jugendliche fleißig auf ihren Schul- und Kita-Äckern. Das Projekt vermittelt vielfältiges Landwirtschafts-, Ernährungs- und Gemüsewissen, ganz nach dem Motto: „Für eine Generation, die weiß, was sie is(s)t“

Bis zu 30 verschiedene Gemüsesorten auf dem eigenen Acker
Je zwei Stunden pro Woche sind für das ganzjährige Bildungsprogramm eingeplant, um den gesamten Wachstumsprozess von der Pflanzung über die Pflege bis hin zur Ernte des eigenen Gemüses zu erleben. Zudem lernen die Kinder und Jugendlichen auch globale Zusammenhänge von Ernährung, Umwelt und Klima kennen. Ackerdemia e.V. stellt den Schulen und Kitas dafür alles Notwendige zur Verfügung: tatkräftige Unterstützung bei Organisation und Umsetzung, vielfältige Bildungsmaterialien sowie wöchentliche AckerMailings und Fortbildungen.

Förderziel: bundesweit flächendeckende Einführung
Im Jahr 2018 konnten bereits über 280 Bildungseinrichtungen die GemüseAckerdemie umsetzen – Ziel ist die bundesweite flächendeckende Einführung des Bildungsprogramms. Dank der Deutschen Postcode Lotterie konnte die GemüseAckerdemie 2018 an 3 Schulen in NRW mit insgesamt ca. 100 Kindern umgesetzt werden – in 2019 erhalten weitere Kinder und Jugendliche in weiteren Bundesländern ebenfalls die Möglichkeit zur Teilnahme und damit Zugang zu einem naturnahen Lernort und mehr Wertschätzung für Lebensmittel.

Top