Direkt zum Inhalt
Deutsche Postcode Lotterie logo

Freundeskreis der Auricher Pfadfinder e.V.

Die Umwelt erleben - Das Klima verstehen

Beim BdP-Bundeslager 'Estonteco – Lebe den Kontinent' machten die Auricher und die nepalesischen Pfadfinder zusammen auch eine Wattwanderung.

Der Bund der Pfadfinder e.V. (BdP) ist ein interkonfessioneller, parteiunabhängiger Jugendverband. Zu den mehr als 30.000 Mitgliedern zählen auch die Kinder und Jugendlichen, die sich in der Auricher Pfadfindergruppe 'Vaganten' engagieren. Kernziele sind der Umwelt- und Artenschutz, aber auch Themen wie Toleranz und Integration haben sich alle Pfadfinder auf die Fahnen geschrieben.

Diese Leitsätze wurden auch vom 26. Juli bis zum 5. August beim BdP-Bundeslager 'Estonteco – Lebe den Kontinent' mit Inhalt gefüllt. Als rund 5.000 Pfadfinder aus 30 verschiedenen Nationen zusammenkamen, vernetzten sie sich nicht nur und lernten voneinander, sie entwickelten vor allem eines: ein Zusammengehörigkeitsgefühl.

Eine nepalesische Gastgruppe war im Vorfeld dazu aufgerufen worden, ihre persönlichen und kulturellen Traditionen einzubringen. Die Kinder bereiteten sogar das typisch nepalesische Gericht Dal Bhat zu – Völkerverständigung geht bekanntlich auch durch den Magen. Eine Kanu-Tour sowie eine Wattwanderung machten das Treffen zu einem Erlebnis, das alle Pfadfinder wohl noch lange in Erinnerung behalten werden.

Zum Abschluss des Projekts haben sich die Kinder und Jugendlichen in Aurich getroffen, um sich dem Leitthema "Die Umwelt erleben – Das Klima verstehen" zu nähern. Bei Aufenthalten in Gastfamilien kam es zu einem intensiven Austausch über Gemeinsamkeiten und Unterschiede des Lebens in Nepal und Deutschland, dabei stand auch ein Besuch des NABU-Woldenhofs sowie des Klimahauses in Bremerhaven auf dem Programm, um ein tieferes Bewusstsein für das Handeln des Menschen in der Welt zu fördern.

Top