Wild Land - Wild Spirit Stiftung

Die Wälder schützen - dem Klima nützen

  • Jahr: 2020
  • Fördersumme: 9414
  • Ort: Modautal
  • Förderbereich: Natur- und Umweltschutz
environment

Klimaschutz fängt nicht im entfernten Regenwald, sondern direkt bei uns vor der Haustür im heimischen Wald an. Mit ihrem Projekt "Die Wälder schützen – dem Klima nützen" möchte die Wild Land - Wild Spirit Stiftung zeigen, wie unser tägliches Konsumverhalten Einfluss auf das Fortbestehen der Wälder nimmt. Dank unserer Teilnehmer in Hessen fördern wir die Organisation mit 9.414 Euro – und auch unsere Januar-Monatsgewinner aus dem nahegelegenen Ober-Ramstadt haben ihren Anteil daran. Ein wunderbarer, gemeinsamer Postcode-Effekt!


Die zentrale Botschaft der Stiftung: Der Schutz der globalen Wald-Ökosysteme hat wesentliche Auswirkungen auf das Klima. Schützen wir den Wald, sparen wir riesige Mengen Treibhausgase ein – so einfach ist die Formel. Gleichzeitig stellt der Schutz der Wälder nicht nur einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der globalen Artenvielfalt dar, auch die Bedeutung der indigenen Waldvölker soll in diesem Zusammenhang herausgehoben werden.


Um die Thematik insbesondere der jüngeren Generation leicht verständlich zu vermitteln, wurde eine Veranstaltungsreihe für Schulen und weitere Bildungseinrichtungen entwickelt. In sieben Unterrichtseinheiten erhalten die jungen Menschen die Möglichkeit, selbst für Wälder, Artenschutz, in Urwäldern lebende indigene Völker und damit für Klimaschutz aktiv zu werden. Sie werden für die Zusammenhänge von Wald-, Arten- und Klimaschutz sensibilisiert und lernen, wie sie ihr eigenes Verhalten und Handeln nachhaltig anpassen können.


Die Veranstaltungen finden im Zentrum für Globale Nachhaltigkeit Darmstadt statt. Einzelne Blöcke werden aber auch wahlweise im Schulunterricht oder in einem nahegelegenen Wald durchgeführt. Aus der Veranstaltungsreihe soll auch eine Schüler-AG "Wald- und Klima" hervorgehen, die sich einmal im Monat außerhalb der Schulzeit im Zentrum für Globale Nachhaltigkeit trifft.


Klaus-Dieter Berger ist Gründer der "Wild Land - Wild Spirit Stiftung" und freut sich mit den Postcode-Monatsgewinnern im nur vier Kilometer entfernten Ober-Ramstadt: "Ich gratuliere allen von Herzen. Ich möchte an dieser Stelle gerne nicht nur den Gewinnern, sondern allen Teilnehmern in Hessen danken. Denn ohne sie hätte unser Projekt Die Wälder schützen - dem Klima nützen nicht gefördert werden können. Dank ihrer Unterstützung konnten wir für Schulen in der Umgebung wichtige Bildungsangebote zum Thema Wald- und Klimaschutz umsetzen."

Bildergalerie

Weitere Projekte aus Ihrer Umgebung

Förderung beantragen

/img/foerderung_beantragen3.jpg
/img/foerderung_beantragen1.jpg
/img/foerderung_beantragen2.jpg
/img/foerderung_beantragen4.jpg

Wir machen uns stark für Mensch und Natur

Die Deutsche Postcode Lotterie fördert Projekte von gemeinnützigen Organisationen aus den Bereichen Chancengleichheit, Natur- und Umweltschutz sowie sozialer Zusammenhalt in ganz Deutschland.