Direkt zum Inhalt
Deutsche Postcode Lotterie logo

Bergwaldprojekt e.V.

Bayerische Rhön

Freiwillige Helfer schaffen Lebensräume

Das Bayerische Rhön Projekt schenkt 100 Birkhühnern ein Zuhause. Die Rhön liegt zwischen Bayern, Thüringen und Hessen. Sie ist seit 1991 ein anerkanntes Biosphärenreservat der UNESCO mit zahlreichen Tier- und Pflanzenarten. Das Bayerische Rhönprojekt, mit seinen ausschließlich freiwilligen Mitarbeitern, hat sich zur Aufgabe gemacht, diese außergewöhnliche Mittelgebirgslandschaft und deren Artenvielfalt zu schützen.

Biotop für Birkwild
Der Bestand an Birkwild in der Rhön ist stark bedroht. Eine lebensfähige Population ist erst ab 100 Vögeln gegeben, dies soll erreicht werden. Die Birkhühner benötigen geschlossenes Dickicht, das an offene Flächen mit Heidelbeeren und moorige Bereiche mit Moosbeeren angrenzen. Diese Beeren fressen die Vögel am liebsten.

Erhaltung von Lebensräumen für bedrohte Arten
Dieses Projekt fördert auch die Erhaltung von offenen Lebensräumen für weitere bedrohte Arten, wie z.B. die Kreuzotter und seltene Orchideenarten.

Dank unserer Teilnehmer aus der Region konnten wir das Projekt in all seinen Phasen bis zur Umsetzung finanziell begleiten. Wir danken unseren Teilnehmern, dass wir durch ihr Engagement dieses wichtige Projekt fördern können.

Top