Direkt zum Inhalt
Deutsche Postcode Lotterie logo

Häufig gestellte Fragen (FAQ) – Projektförderung

Kategorien

Projektförderung

Welche Organisationen und Projekte werden gefördert?

Gefördert werden Projekte von freien, gemeinnützigen, sozialen Organisationen und Einrichtungen (Trägern), die vom Finanzamt gemäß § 5 Absatz 1 Ziffer 9 KStG von der Körperschaftssteuer befreit sind.

Nicht gefördet werden:

  • Ordensgemeinschaften und Kirchengemeinden
  • natürliche Personen
  • gewerbliche Organisationen
  • juristische Personen, die von einzelnen Personen oder der öffentlichen Hand gelenkt werden
  • Organisationen, die das Selbstkontrahierungsverbot nach § 181 BGB (Insichgeschäft nach deutschsprachigem Privatrecht) generell außer Kraft setzen.
  • Immobilieninvestitionen von Organisationen, die bei Auflösung ihr Restvermögen nicht einer freien gemeinnützigen, sozialen Organisation zukommen lassen.

Wie stelle ich meinen Förderantrag?

Ganz einfach: Gehen Sie dazu auf Interessensbekundung und füllen Sie dieses Online-Formular vollständig aus und senden es ab. Danach prüfen wir Ihre Interessensbekundung und laden Sie gegebenenfalls zu einer Antragstellung auf unsere Online-Plattform ein. Unser zweistufiges Antragsverfahren erfolgt rein digital, um Ihnen und auch uns wertvolle Zeit zu sparen.

Wie hoch ist die maximale Fördersumme?

Der Förderbeitrag beträgt maximal 30.000 Euro pro Projekt für den gesamten Förderzeitraum von maximal 12 Monaten ab Projektstart.

Bis wann muss mein Antrag eingereicht sein?

Bei der Deutschen Postcode Lotterie gibt es zwei Förderrunden pro Jahr. Die Einsendefrist der ersten Förderrunde 2019 endet am 30.04.2019.

Wie oft tagt der Beirat?

Derzeit zweimal pro Jahr, im Juni und im Dezember

An wen kann ich mich bei Rückfragen wenden?

Postcode Lotterie DT gGmbH
Abteilung Charity
Telefon: 0211 942838 -22 | -44
E-Mail: projekt@postcode-lotterie.de

zurück nach oben
Top