Direkt zum Inhalt
Deutsche Postcode Lotterie logo

Häufig gestellte Fragen (FAQ) – Projektförderung

Geförderte Organisationen

Welche Art von Organisation wird gefördert?

Wir fördern Projekte, die in den Bereichen Mensch & Natur (Chancengleichheit, sozialer Zusammenhalt, Natur- und Umweltschutz) wirken. Dazu gehören beispielsweise Klimaschutz, Natur- und Tierschutz, Umwelt-, Küsten- und Hochwasserschutz, Menschenrechte, Kinder- und Jugendhilfe, Seniorenhilfe, Hilfe für politisch, rassisch oder religiös Verfolgte und geflüchtete Menschen, Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens, Gleichberechtigung von Frauen und Männern, Gesundheitswesen, bürgerliches Engagement zugunsten gemeinnütziger Zwecke sowie gesellschaftliche Entwicklung.

Den Kern unserer Förderung bilden Projekte, in denen soziales Engagement und Umweltbelange miteinander verbunden werden, in denen sich Menschen ehrenamtlich engagieren und von denen eine langfristige Wirkung ausgeht, die auch nach Ende der Förderung weiterwirkt.

Muss die geförderte Organisation ihren Sitz in Deutschland haben?

Ja, wir fördern ausschließlich Projekte deutscher Organisationen.

zurück nach oben

Geförderte Projekte

Welche Kriterien berücksichtigt der Beirat bei seiner Projektauswahl?

  • Relevanz: Ist Ihr Projekt wichtig für unsere Gesellschaft?
  • Wirkung: Welchen Unterschied macht der Beitrag der Deutschen Postcode Lotterie?
  • Nachhaltigkeit: Wie langfristig ist das Projekt in seiner Wirkung angelegt? Wirkt Ihr Projekt über den Förderzeitraum hinaus? Ist es skalierbar?
  • Wirtschaftlichkeit: Werden die angefragten Fördermittel effizient eingesetzt?
  • Unabhängigkeit: Über welche weiteren Mittel verfügt Ihre Organisation?
  • Transparenz: Kommunikation des Projekts gegenüber unseren Teilnehmern und der Öffentlichkeit.

Wie hoch ist die Förderung durch die Deutsche Postcode Lotterie?

Sie haben die Möglichkeit, bis zu 30.000 Euro je Projekt und je Förderrunde bei uns zu beantragen. Dazu lesen Sie sich bitte vor Antragstellung diese Förderrichtlinie durch: Zur Förderrichtlinie bis 30.000 Euro

Für größere Projekte besteht die Möglichkeit, bis zu 100.000 Euro an Fördermitteln zu beantragen. In der entsprechenden Förderrichtlinie finden Sie die Anforderungen hierfür: Zur Förderrichtlinie bis 100.000 Euro

Für besondere, innovative und wirkungsvolle Projekte können Sie bei uns bis zu 500.000 Euro Förderung beantragen. Die Voraussetzungen und Bedingungen hierzu finden Sie in dieser Förderrichtlinie: Zur Förderrichtlinien bis 500.000 Euro

Soll ich mein Projekt vorab telefonisch bei Ihnen vorstellen?

Nein, das ist nicht erforderlich. Anhand der Interessensbekundung bekommen wir einen ersten Eindruck von Ihrer Organisation und von Ihrem Projekt.

Darf das zu fördernde Projekt schon begonnen haben?

Ja, das Projekt kann bereits auf eigenes finanzielles Risiko begonnen haben.

Darf mein Projekt schon beendet sein?

Nein, das Projekt darf zum Zeitpunkt der Beiratsentscheidung noch nicht beendet sein und sollte noch deutlich über diesen Zeitpunkt hinauswirken.

Wie lange darf das geförderte Projekt andauern?

Die von uns bereitgestellten Fördergelder müssen innerhalb des im Förderantrag angegebenen Zeitraums verwendet werden. Dieser beträgt nach Auszahlung der Gelder 12 Monate bei einer Förderhöhe bis zu 30.000 Euro, 18 Monate bei bis zu 100.000 Euro und 24 Monate bei bis zu 500.000 Euro. Ihr Projekt selbst darf natürlich längerfristig andauern oder auch auf unbefristete Zeit angelegt sein.

Fördern Sie auch Personal- und oder Honorarkosten?

Ja, die Förderung von Personal- und Honorarkosten ist grundsätzlich möglich. Allerdings sollten diese in einem angemessenen Verhältnis (max. 50 %) zur beantragten Fördersumme stehen.

Ist die Förderung von Verwaltungskostenpauschalen möglich?

Die Deutsche Postcode Lotterie fördert grundsätzlich projektbezogen, also beispielsweise Personal- und Sachkosten, die unmittelbar bei der Durchführung des jeweiligen Projektes anfallen. Eine Förderung von allgemeinen Verwaltungskostenpauschalen oder Overhead-Kosten ist nicht generell ausgeschlossen, die Höhe muss sich jedoch in einem angemessenen Rahmen zu der beantragten Summe (max. 10%) verhalten und unter der Kostenart „Sonstiges“ im Förderantrag separat ausgewiesen werden.

Welche Art von Projekten wird gefördert?

Wir fördern Projekte, die in den Bereichen Mensch & Natur (Chancengleichheit, sozialer Zusammenhalt, Natur- und Umweltschutz) wirken. Dazu gehören beispielsweise Naturschutz und Landschaftspflege, Umwelt-, Küsten- und Hochwasserschutz, Kinder- und Jugendhilfe, Tierschutz, Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens, Gleichberechtigung von Frauen und Männern, Entwicklungszusammenarbeit, Gesundheitswesen, Altenhilfe, bürgerliches Engagement zugunsten gemeinnütziger Zwecke, gesellschaftliche Entwicklung, usw.

Fördert die Deutsche Postcode Lotterie auch Fahrzeuge?

Grundsätzlich ist auch die Förderung von Fahrzeugen möglich. Allerdings fördern wir ausschließlich Fahrzeuge mit nicht-fossiler Antriebstechnik. Bitte beschreiben Sie uns in Ihrem Förderantrag, welche Art von Fahrzeug (E-Fahrzeug, Hybrid-Fahrzeug, Modell) Sie anschaffen möchten.

Müssen wir einen Eigenanteil erbringen?

Ja, Ihr Eigenanteil beträgt mindestens 20 % der gesamten Projektkosten.

In welcher Form können wir den Eigenanteil erbringen?

Der Eigenanteil (min. 20 % der Gesamtkosten des Projekts) kann durch eigene Geldmittel (Mitgliedsbeiträge, Rücklagen) oder Drittmittel anderer Fördergeldgeber (z. B. Spenden, weitere beantragte Fördermittel) erbracht werden. Teile des Eigenanteils können auch in Form von ehrenamtlicher Arbeit (kalkulatorisch 10 Euro pro Stunde) eingebracht werden. Hierfür gilt jedoch eine Obergrenze von max. 15.000 Euro pro Förderantrag. Bereits vorhandene Infrastruktur (Material, Ausstattung, etc.) oder gewährte Einkaufs-Rabatte können nicht als Eigenanteil angerechnet werden.

Dürfen auch andere Soziallotterien oder sonstige Fördermittelgeber mein Projekt unterstützen?

Ja. Einer Unterstützung Ihres Projekts durch andere Partner oder Förderer steht aus unserer Sicht generell nichts im Wege.

Ist auch eine anteilige Bewilligung meiner beantragten Summe möglich?

Nein, die Entscheidung fällt grundsätzlich für oder gegen die Bewilligung eines Antrags in der jeweils beantragten Höhe.

zurück nach oben

Antragstellung und Bewilligung

Wer entscheidet über die Vergabe der Fördergelder?

Unser unabhängiger Beirat entscheidet über die Vergabe der Fördergelder.

Zu welchem Zeitpunkt kann ich mich bewerben?

Bitte entnehmen Sie die Fristen zur Einreichung einer Interessensbekundung auf unserer Website (https://www.postcode-lotterie.de/projekte/interessensbekundung). Die Fristen zur Einsendung eines Förderantrags finden Sie auf unserer Online-Plattform für Projektförderung, wo Sie sich mit Ihren bekannten Zugangsdaten einloggen können. Ihre Zugangsdaten erhalten Sie nach erfolgreicher Interessensbekundung.

Wie läuft die Förderung ab?

Sie werden nach der Entscheidung des Beirats per E-Mail informiert, ob Ihr Antrag auf Fördermittel bewilligt wurde oder nicht. Im Falle einer Zusage ist es erforderlich, dass Sie die Fördervereinbarung innerhalb von 6 Wochen unterzeichnet an uns zurücksenden sowie in unserem Online-Portal hochladen.

Wann erhält meine Organisation die beantragte Fördersumme?

Wenn Sie die Fördervereinbarung unterzeichnet und das Original postalisch an uns zurückgesendet sowie digital in unserem Online-Portal hochgeladen haben, werden die Fördergelder innerhalb von acht Wochen ausgezahlt.

Wie lange habe ich Zeit, um die Fördersumme zu verwenden?

Sie können die Gelder frei in dem von Ihnen im Förderantrag angegebenen Förderzeitraum ausgeben, dieser beträgt jedoch maximal zwölf Monate bei 30.000 Euro, maximal 18 Monate bei 100.000 Euro und maximal 24 Monate bei 500.000 Euro – jeweils gerechnet ab dem jeweiligen Auszahlungsdatum.

Kann ich meinen Antrag auch formlos, per Brief oder per E-Mail einreichen?

Nein. Unser Antragsverfahren ist bewusst sehr einfach gehalten, um Ihnen und uns bürokratischen Aufwand und das Verwenden von Papier zu ersparen. Aus diesem Grund ist das Stellen von Förderanträgen ausschließlich online möglich.

Benötigen Sie Rechnungen oder Belege zu den geförderten Investitionen?

Nein. Als gemeinnützige Organisation sind Sie zu einer ordentlichen Buchführung und zur Aufbewahrung sämtlicher Rechnungen und Kostennachweise verpflichtet. Eine Einreichung dieser Nachweise ist nur auf konkrete Anforderung durch uns notwendig.

Müssen wir etwas beachten, wenn wir uns um eine erneute Förderung bewerben?

Bitte berücksichtigen Sie, dass das Vorliegen einer Projektauswertung eines erfolgreich abgeschlossenen Projekts vorausgesetzt wird.

Welche Erwartungen hat die Deutsche Postcode Lotterie an uns als geförderte Organisation?

Die Fördergelder verdanken Sie (und auch wir) den Teilnehmern unserer Soziallotterie. Daher wünschen wir uns, dass Sie diesen Dank auch gerne an unsere Teilnehmer weitergeben. Dies kann beispielsweise in Form von Pressemitteilungen, Beschilderungen, Social Media-Nachrichten und ähnlichem erfolgen. Nach erfolgter Förderung steht Ihnen auf unser Online-Plattform ein Leitfaden zur Kommunikation der Projektförderung zum download zur Verfügung.

Wir haben eine Interessensbekundung gestellt, jedoch noch keine Antwort erhalten?

Wenn Sie eine Interessensbekundung absenden, dauert die Bearbeitung im Regelfall bis zu drei Arbeitstagen. Wenn Sie keine E-Mail von uns erhalten, sehen Sie bitte im Spam-Ordner Ihres E-Mail-Postfaches nach. Manche E-Mail-Anbieter filtern Absender, die das Wort „Lotterie“ enthalten, als Spam aus. Bitte kennzeichnen Sie unsere E-Mail-Adresse als “sicher”.

Ich habe bereits einen Zugang zur Online-Plattform für Projektförderung. Kann ich dort auch einen neuen Förderantrag stellen?

Ja, das ist so vorgesehen. Bitte reichen Sie nur für Ihr erstes Projekt eine Interessensbekundung ein. Sobald Sie von uns Zugangsdaten erhalten haben, können Sie spätere Anträge über den Button „NEU“ auf der Übersichtsseite Ihrer Förderanträge einreichen.

In Ihrem Förderantrag wird die Höhe der Gesamteinnahmen im vergangenen Jahr abgefragt. Welcher Wert ist hier genau gemeint?

Für Vereine und kleinere Organisationen gilt: Bitte tragen Sie hier die Summe aller Gesamteinnahmen (Mitgliedsbeiträge, Spenden, Zuschüsse, etc.) des abgelaufenen Geschäftsjahres ein. Der Wert sollte sich mit den Angaben in Ihrer Einnahmen-/Überschuss-Rechnung decken.

Für bilanzierende Organisationen gilt: Bitte übernehmen Sie einfach den Wert der Gesamterträge aus Ihrer aktuellen Gewinn- und Verlustrechnung (GuV). Es ist kein Herausrechnen von bestimmten Erträgen, von erfolgten Jahresabgrenzungen oder Ähnlichem erforderlich.

zurück nach oben
Top